„Wer für geöffnete Schulen eintritt, muss auch in die Vorsorge investieren!“

In Sorge um Gesundheit und Pädagogik stellt der SLÖ erneut fünf Forderungen.

Wien (OTS) – „Österreichweit steigen die Infektionszahlen – und mit ihnen auch die Verunsicherung und Angst vor einer Erkrankung in den Schulen. Darunter leidet selbst im Präsenzunterricht die Pädagogik. Distanz schwächt die für Kinder wichtige Beziehungsarbeit“, zeigt Thomas Bulant, Bundesvorsitzender des SLÖ, auf. „Die Schule kann aufgrund der Pandemie vieles nicht mehr bieten, was die Schüler/innen in ihrem Kompetenzerwerb motiviert und unterstützt. Gesunde und geschützte LehrerInnen allein können Lerndefizite innerhalb der Corona-Generation minimieren.“ 

Weiterlesen

Herr Minister, geben Sie den Schulen mehr Freiheit, wenn Sie der politische Mut verlassen hat!

Schulleitungen beklagen weiterhin inkonsequente Vorgaben des BMBWF.

Wien (OTS) – „Das Ministerium betont seit Mitte August, dass jede Klasse als epidemiologische Einheit zu führen ist und die Durchmischung mehrerer Klassen verhindert werden soll. Trotzdem müssen laut BMBWF klassenübergreifende Deutschförderklassen und Deutschförderkurse, Wahlpflichtbereiche, Betreuungsgruppen, unverbindliche Übungen und der Religionsunterricht in unveränderter Organisationsform abgehalten werden“, schildert Thomas Bulant, Gewerkschafter und SLÖ-Vorsitzender.

Weiterlesen

Bundesregierung proklamiert Schule als Insel der Seligen

LehrervertreterInnen quer durch Österreich bündeln die Sorgen ihrer KollegInnen und präsentieren ihre Forderungen.

Wien (OTS) – „Nachdem der Generalsekretär des Bildungsministeriums im Radio erklärt hatte, Lehrpersonen würden die COVID-Gefahrenquelle der Schulen sein, und die Bundesregierung in ihrer gestrigen Pressekonferenz wieder einmal ihre dienstgeberische Obsorge gegenüber 120.000 Lehrkräften und ihren Familien nicht wahrgenommen hatte, ist die Verärgerung bei vielen besorgten LehrerInnen angestiegen”, hält Thomas Bulant, Bundesvorsitzender aller sozialdemokratischen Lehrervertretungen, fest. „Die gesamte Gesellschaft muss lernen mit diesem Virus zu leben. Dazu bedarf es aber vieler Schutzmaßnahmen – auch in der Schule. PersonalvertreterInnen und GewerkschafterInnen aller Schularten haben sich dazu Gedanken gemacht, um eine hilflos agierende Regierung mit Vorschlägen im Sinne aller Schulpartner zu unterstützen.”

Weiterlesen