„Das ist keine Reform, das ist ein Anschlag auf die Versorgung der Versicherten“

ÖGB lehnt den Gesetzesvorschlag zur SV-Reform zur Gänze ab und fordert einen Neustart mit intensiven Verhandlungen mit ExpertInnen

„Das ist keine Reform, das ist ein Anschlag auf die Versorgung der Versicherten“, bewertet ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian den Gesetzesvorschlag zur Sozialversicherungsreform. Er zeigt sich irritiert über die Aussage des Bundeskanzlers, berechtigte Kritik berücksichtigen zu wollen, denn bereits in vier Tagen soll das Gesetz im Parlament beschlossen werden: „Damit nimmt es sich der Bundeskanzler heraus, Kritik und Einwände von JuristInnen, ExpertInnen und VersichertenvertreterInnen vom Tisch zu wischen.“

Weiterlesen

„Gemeinsam für die junge Generation arbeiten!“

Meinung des SLÖ zur heutigen Presseaussendung der ÖPU – Wien

„Kollegin Hafner von den christlich-sozialen AHS-Professor/innen liegt richtig, wenn sie den Zusammenhalt aller Lehrer/innen fordert und die Politik rügt, wenn diese dem zuwider handelt“, hält Thomas Bulant, SLÖ-Vorsitzender und Pflichtschullehrer, fest. „Ich fordere, dass die AHS-Unterstufe mit gleichwertigen Ressourcen wie die Pflichtschule ausgestattet wird, damit die Herausforderungen durch Integration, Migration und bildungsferne Globalisierungsverlierer im Sinne der jungen Generation gemeinsam getragen werden – und nicht nur durch Brennpunktschulen. Ganz nach dem Motto: Eine Lehrerausbildung, ein Dienstrecht, eine Schule.“

Hier gibt es das Original der APA Presseaussendung zum download.